Aktuelles und Presse

News, Projektfortschritte und Pressemitteilungen: Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Aktuelles und Presse

News, Projektfortschritte und Pressemitteilungen: Wir halten Sie auf dem Laufenden.

2011

ELEKTROMOBILITÄTS-PROJEKT „colognE-mobil“: PRAXISPHASE ZEIGT POSITIVE ZWISCHENERGEBNISSE

Das Elektroauto ist bereits heute für den innerstädtischen Liefer- und Verteilerverkehr in vollem Umfang geeignet. Dies ist eine wesentliche Zwischenbilanz des durch das BMVBS (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) mit rund 7,5 Millionen Euro geförderten Elektromobilitätsprojekts „colognE-mobil“, das seit April 2010 den Einsatz von batterie-elektrisch angetriebenen Fahrzeugen unter realen Bedingungen im Stadtgebiet von Köln testet.

Weiterlesen …

Elektroautos sind alltagstauglich

„Elektromobilität wäre für Großstädte schon heute machbar und auch sinnvoll!“ Das ist laut Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen (UDE) die Zwischenbilanz des Großprojekts colognE-Mobil, das seit 2010 in Köln läuft. „Die intensiven Forschungsarbeiten an 15 Lehrstühlen der UDE haben bisher gezeigt, dass viele Bedenken, etwa zu Reichweite, Kosten, Energieverbrauch oder Überlastung des Stromnetzes, beim Einsatz von Elektroautos in Großstädten unbegründet sind“, erklärt der Projektsprecher. 


Weiterlesen …

Elektromobilitäts-Projekt „colognE-mobil“: Start der Praxisphase

Mit der „Betankung“ eines batterieelektrischen Ford Transit an einer Ladestation haben NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben, Dr. Veit Steinle (Abteilungsleiter für Umwelt und Infrastruktur im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, BMVBS), Jürgen Roters (Oberbürgermeister der Stadt Köln), Bernhard Mattes (Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH), Volker Staufert (Vorstand Technik und Netze der RheinEnergie AG) sowie Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer (Universität Duisburg-Essen) die Praxisphase des Elektromobilitäts-Projekts „colognE-mobil“ offiziell gestartet.

Weiterlesen …